Maps & Atlases auf Welttournee

Die Mathrocker oder eher Mathpopper (wenn es Math Pop denn gäbe) aus Chicago betouren Europa und Nordamerika. Das Tolle: Sie besuchen Deutschland gleich vier Mal!

Keine Ahnung, wie ich die Musik von „Maps & Atlases“ genau beschreiben soll: Math Rock, der jedoch auch klare Pop-Referenzen vorweist und auch zwischen Folk und Experimental changiert. Gibt es da einen guten Genrenamen für? Nein? Schade. Aber auch egal, denn das letzte Album Perch Patchwork aus dem Juni begeisterte. So innovativ und verspielt ging es schon ewig nicht mehr im drögen Math Rock zu.

Seit dem 24. September touren Maps & Atlases durch Europa und die Vereinigten Staaten. Ende dieses Monats besucht das Quartett aus Illinois dann auch Deutschland und zwar gleich viermal! In den USA werden sie noch von Tera Melos und „the Globes“ unterstützt.

Hier also die Tourdates für Europa:

8. Oktober: Brighton, GB- Resident Records In-store
8. Oktober: Brighton, GB- The Hope
9. Oktober:  Leeds, GB- Brudenell Social Club
10. Oktober:  Glasgow, GB- Captain’s Rest
11. Oktober: Manchester, GB- Deaf Institute
12. Oktober: London, GB- Cargo
14. Oktober:  Paris, Frankreich- Point Ephemere
15. Oktober:  Brüssel, Belgien – Botanique
16. Oktober:  Hamburg- Hafenklang
17. Oktober:  Berlin- Festsaal Kreuzberg
18. Oktober:  Dresden- Beatpol
19. Oktober:  Würzburg – Cafe Cairo

20. Oktober:  Amsterdam, NL – Paradiso
22. Oktober:  Liverpool, GB – 02 Academy
23. Oktober:  Dublin, Irland- Whelans

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: