Ein eigener Digitalkanal für Popkultur ab 2011?

"Popkultur! Allein dieses Wort schon!" (Max Goldt)

Am 1. April 2011 will das ZDF den nur noch dröge vor sich hinsendenden Digitalkanal ZDFtheaterkanal abschalten und durch den neuen Kanal ZDFkultur ersetzen. Dessen Programmsäulen sollen „Popkultur“ und „Spiel“ sein.

Pro Woche 48 Stunden Popmusik in allen Facetten – dies kündigte das ZDF laut DWDL.de an. Ein sehr ehrenwertes Ziel, um die offensichtlich komplett ignorierte Popkultur wieder zumindest an den Rande des öffentlichen Bewusstseins zurück zu fixieren. Außerdem soll ein eigenes Popkulturmagazin namens Marker mit verschiedenen Moderatoren produziert werden. Da kann man wohl eine betont lockere Mischung aus Polylux (ARD, abgesetzt) und Tracks (arte, Nachtprogramm) erwarten. Die Musikacts im Programm sollen Rock, Pop, Alternative, Indie sowie Metal und Hip-Hop beinhalten.

Der Sender, der jährlich über etwa 12,6 Millionen Euro Budget verfügen wird (und dafür wird man dann ja wohl auch etwas erwarten dürfen!), setzt außerdem auf „Spiel“. Darunter fallen Filme, Theaterinszenierungen und Sendeformate über Netzkultur und (Vorsicht! Schrecklicher Schubladisierungsname!) „Gaming“.

(Foto von Great Beyond via Flickr)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: